Training bei Legasthenie, Lese- und Rechtschreibschwäche, Dyskalkulie, Rechenschwäche, Lerncoaching, Lehrlingscoaching 
für Kinder, Jugendliche und Erwachsene


Lehrlingscoaching

Sehr oft sind es die lernschwächeren Jugendlichen, die eine Lehre beginnen, weil vielleicht eine weitere Schulbildung nicht in Frage kommt. Die Lehre hat den Vorteil, so meinen viele, dass man da einen Beruf erlernt. Es gehe nicht um Wissen, sondern um die Aneignung von Können.

Leider weit gefehlt. Am Lernen kommt man nicht vorbei.

Nach meiner Erfahrung schleppen viele Lehrlinge einen großen Rucksack mit Lernhemmungen mit sich. Das können negative Schulerfahrungen, nicht beachtete Legasthenie oder Dyskalkulie, unreflektierte Glaubenssätze sein, oder was auch immer. Weil Lehrlinge oft in ihrer Situation allein gelassen werden, ist dann schnell die Lebenszukunft verhaut.

Das ist nicht notwendig!

Beim individuellen Coaching geht es zunächst um die Auseinandersetzung mit den bisherigen Lernerfahrungen. Darauf aufbauend kann an geeigneten Methoden und Strategien gearbeitet werden, die zu selbstgesteuertem Lernen und zum gewünschten Erfolg führen.